Sie sind ein Millennial ohne Kinder? Deshalb sollten Sie eine Lebensversicherung in Betracht ziehen

Warum sollten Millennials die Lebensversicherung in Betracht ziehen

Wenn Sie jung und allein sind, denken Sie vielleicht, dass die Dinge, die Sie vom Leben wollen, durch Beharrlichkeit und Planung erreichbar sind und dass Sie viel Zeit haben.

Aber die Realität ist, Sie wissen nie über diesen letzten Teil.

Deshalb möchten Sie vielleicht die Lebensversicherung - ein Finanzprodukt, das von jungen Erwachsenen oft übersehen wird - auf das Radar setzen.

Lass es nicht ab

Laut LIMRA, einem Versicherungsforschungs- und Beratungsunternehmen, sagen weniger als 20% der Millennials, dass sie wahrscheinlich Lebensversicherungen abschließen. 60% geben an, Internet-, Kabel- und Mobiltelefonrechnungen hätten höhere Priorität. Etwa drei von zehn Millennials sagen, dass das Sparen für einen Urlaub wichtiger ist als der Kauf einer Lebensversicherung, so eine Umfrage von LIMRA.

"Es gibt ein Gefühl wie" Ich bin jung, die Chancen sind gering ", sagt Tony Steuer, ein Verfechter der Versicherungskompetenz und Autor von" Fragen und Antworten zur Lebensversicherung ".

"Ein Teil davon ist, dass sie vielleicht nicht erlebt haben, dass ihre Altersgenossen sterben", sagt er.

Aber nur weil Sie eine junge, gesunde Single ohne Kinder sind, heißt das nicht, dass Sie die Notwendigkeit einer Lebensversicherung nicht ignorieren sollten.

"Wenn es jemanden gibt, der irgendwie auf das Einkommen eines (Millennials) angewiesen ist, sollten die Millennials denken:" Was würde (mit dieser Person) geschehen, wenn mir etwas passiert? ", Sagt Nilufer Ahmed, ein leitender Forschungsdirektor bei LIMRA.

Warum benötigen Sie eine (mehr) Lebensversicherung?

Wenn Sie Ihren Eltern oder anderen Angehörigen finanzielle Unterstützung anbieten oder wenn Sie die Mehrheit der jungen Erwachsenen mit beträchtlichen Schulden an Studiendarlehen haben, sollten Sie über die Lebensversicherung nachdenken. Denken Sie daran, dass zum Beispiel, wenn jemand ein Darlehen für Sie mit unterzeichnet hat, die Verpflichtung für Ihren Mitunterzeichner die Rückzahlung Ihrer Schulden ist, wenn Sie nicht mehr in der Nähe sind.

Die Chancen stehen gut, dass Sie bereits über eine Lebensversicherung verfügen - Gruppenversicherung -, wenn Sie Vollzeit arbeiten, sagt Ahmed. "Die Frage kommt auf:" Muss ich gehen und kaufen (mehr Deckung)? ", Sagt sie.

Um diese Frage zu beantworten, müssen Sie berechnen, wie viel Ihre Familie benötigen würde, wenn Sie plötzlich außer Acht wären, sagt David Marlett, Professor in der Abteilung für Finanzen, Bankwesen und Versicherung der Appalachian State University in Boone, North Carolina.

Bewertung Ihrer Deckungsbedürfnisse

Marlett sagt, Sie müssen Folgendes beachten:

  • Wie viel Geld würde Ihre Familie benötigen, um die Begräbniskosten zu decken, wenn Sie unerwartet sterben sollten?
  • Wie viel wäre nötig, um jedes Einkommen, das Sie für Ihre Familie beitragen, zu ersetzen?

"Wenn es um den Verlust einer geliebten Person geht, ist die emotionale Seite ein großer Kampf", sagt Marlett. "Wenn Sie den finanziellen Kampf vom Tisch nehmen können, ist es für die überlebenden Familienmitglieder viel einfacher, sich auf die emotionale Seite zu konzentrieren."

Die Risikolebensversicherung sei die beste Option für ein Budget von 20 Jahren. Es deckt Sie für einen bestimmten Zeitraum ab, beispielsweise 20 oder 30 Jahre, und ist relativ kostengünstig.

„Für sehr wenig Geld kann man von einer exzellenten Versicherungsgesellschaft viel Versicherungsschutz erhalten“, sagt er und fügt hinzu, dass ein gesunder 25-jähriger eine monatliche Deckungssumme von 1 Million US-Dollar für unter 40 US-Dollar kaufen könnte.

Laufzeit vs. Dauer

Eine weitere Option ist die dauerhafte Lebensversicherung, die mehr kostet als die Laufzeit, jedoch Ihr gesamtes Leben.

Corey Fick begann, für die Lebensversicherung einzukaufen, als er und seine Frau anfingen, genug Geld zu verdienen, um einige Ersparnisse nach der Bezahlung der monatlichen Rechnungen aufzubewahren.

"Ich wusste, dass ich es so schnell wie möglich bekommen wollte, um sie abzudecken, und wegen meiner perfekten Gesundheit auch eine geringe Prämie einsparen", sagt Fick, der Gründer des persönlichen Finanzblogs 20 'Finances.

Er ging gegen den Strich und kaufte eine dauerhafte Politik.

„Da ich mir Anfang 20 die Lebensversicherung angesehen habe, gefiel es mir nicht, eine Lebensversicherung für 20 bis 30 Jahre zu bezahlen und dann am Ende der Laufzeit alle Vorteile zu verlieren“, sagt Fick.

Er fügt hinzu: "Während ich mich auf das Schlimmste vorbereiten wollte, plane ich, weit über meine 50er Jahre hinaus zu leben."

Mach deine Hausaufgaben

Die Lebensversicherung kann schwer zu verstehen sein, warnt Ahmed. "Normalerweise ist es ein Mangel an Wissen, der (junge Erwachsene) daran hindert, in ihrer finanziellen Situation sicherer zu sein."

Also, lesen Sie, wie Sie es jetzt tun. Und seien Sie sicher, dass die Versicherungsgesellschaft, die Sie auswählen, finanziell solide ist, sagt Marlett.

"Dies wird wahrscheinlich eine 20-jährige Beziehung sein", sagt er und empfiehlt, dass Sie Bewertungsdienste wie Moody's und A.M. Beste. "Gehen Sie mit einem hoch bewerteten Unternehmen."

Vor allem halte es einfach. "Konzentrieren Sie sich auf die Notwendigkeit, das verlorene Einkommen zu ersetzen", sagt Marlett. "Es gibt viele komplizierte Produkte da draußen."