Wie viel kostet es, ein Kind zu adoptieren?

Wie viel kostet es, ein Kind zu adoptieren?

Maria Sbytova / Shutterstock.com

Die Adoption eines Kindes kann für die Adoptiveltern eine enorme Kosten bedeuten. Während sich einige Eltern entscheiden, direkt mit einem öffentlichen Agenten zusammenzuarbeiten, erfordern der Papierkram und der zugehörige Prozess oft Spezialwissen.

Glücklicherweise gibt es viele private Agenturen, die diesen Prozess vereinfachen, wenn auch mit Kosten.

Zusätzlich zu den tatsächlichen Kosten für die Adoption eines Kindes müssen angehende Eltern zusätzliche Kosten berücksichtigen, z. B. Reisekosten, Anwaltskosten und etwaige medizinische Kosten, die mit dem Kind verbunden sind.

Wenn Sie eine private Agentur für die Adoption eines Kindes verwenden, erwarten Sie Kosten in Höhe von Zehntausenden von Dollars. Viele Adoptionen kosten durchschnittlich zwischen 20.000 und 40.000 USD. Die Annahme eines Säuglings kostet in der Regel weniger und beläuft sich auf 15.000 bis 35.000 US-Dollar.

Wie funktioniert die Adoption?

Der Adoptionsprozess hängt weitgehend davon ab, ob Sie ein Neugeborenes oder ein älteres Kind suchen. Ältere Kinder befinden sich normalerweise im Pflegeheim ihres jeweiligen Staates.

Auf der anderen Seite treten Neugeborene niemals in das Pflegesystem ein, sondern werden direkt in die Obhut und das Sorgerecht ihrer Adoptiveltern übertragen.

Bevor eine Adoption stattfindet, müssen die Adoptiveltern entscheiden, ob sie ein sicheres und pflegendes Umfeld bieten können, einschließlich eines Heimstudiums, das von einem Sozialarbeiter durchgeführt wird. Die Sozialarbeiterin trifft sich über einen Zeitraum von drei bis sechs Monaten mit der Familie und bestimmt die Sicherheit des Hauses und ob die Eltern dem Kind eine liebevolle Umgebung bieten können.

Adoptiveltern müssen nicht nur sicherstellen, dass die Eltern eine gute häusliche Umgebung für das Kind bieten können, sondern müssen auch die Rechte der geburten Eltern oder der Familie rechtlich kündigen, bevor die Adoption fortgesetzt werden kann. Dieser Prozess erfordert möglicherweise einen Anwalt, dies ist jedoch nicht immer der Fall.

Unabhängig davon erfordert jede Angelegenheit, die vor das Gericht gebracht wird, eine Rechtskostengebühr. Daher müssen Sie alle damit zusammenhängenden Gerichtskosten tragen, die während des Annahmeverfahrens entstehen.

Private vs. öffentliche Adoption

Bei der Adoption eines Kindes müssen Sie zunächst wählen, ob Sie das Kind über eine öffentliche oder private Agentur adoptieren. Die Behörde arbeitet direkt mit Ihnen zusammen, um Ihre Eignung als Elternteil zu bestimmen, während die private Firma als Verbindungsperson zwischen der Regierungsbehörde und Ihnen fungiert.

Die Kosten sind der Hauptunterschied zwischen dem Umgang mit der öffentlichen Agentur und einer privaten Agentur. In der Regel fallen Ihnen beim direkten Umgang mit einer Behörde keine Kosten an. Ein privates Adoptionsunternehmen erhebt jedoch Gebühren für seine Dienstleistungen.

Zu den Gebühren zählen die Bearbeitung der entsprechenden Unterlagen, das allgemeine Fallmanagement und eine große Auswahl anderer Dienstleistungen.

Die Festlegung genauer Kosten kann sich als schwierig erweisen, da potenzielle Adoptiveltern alle erforderlichen rechtlichen Schritte, medizinische Kosten und andere Faktoren im Adoptionsprozess berücksichtigen müssen.

Zahlungsmöglichkeiten für die Adoption eines Kindes

Glücklicherweise verlangen die meisten privaten Adoptionsagenturen nicht, dass Sie alles im Voraus bezahlen. Meistens teilt die Agentur die Zahlungen in mehrere Teile auf. Auf diese Weise können Sie bei der Einführung ein angemesseneres Budget bereitstellen und den Prozess für Familien mit niedrigem Einkommen leichter zugänglich machen.

Darlehen und Zuschüsse zur Annahme

Neben verschiedenen Zahlungsmöglichkeiten können angehende Eltern auch einen Kredit beantragen oder einen Zuschuss zur Deckung der Ausgaben beantragen. Ein weiterer Kostenfaktor ist das Transportieren des Kindes in das Adoptivheim, insbesondere wenn es aus einem anderen Staat kommt.

Airline-Rabatte für Adoptionsreisen und das Adopt Air-Programm sind nur zwei der verfügbaren Optionen.

Federal Adoptionssteuergutschrift

Bei der Ermittlung der Kosten für die Adoption eines Kindes ist es gut zu wissen, dass die US-Regierung eine Steuergutschrift für die Adoption anbietet. Die Steuergutschrift beläuft sich derzeit auf bis zu 10.000 USD und reduziert Ihre Gesamtsteuerschuld, wodurch ein Teil der Adoptionskosten ausgeglichen wird.

Militärische Mitglieder und Adoption

Mitglieder des US-Militärs haben außerdem Anspruch auf Erstattung der Kosten für die Adoption eines Kindes. Das Militär erlaubt eine maximale Erstattung von 5.000 USD pro Jahr oder 2.000 USD pro Kind, um die einmaligen Adoptionskosten zu bezahlen.

Darüber hinaus bietet die Adoption eines Kindes mit besonderen Bedürfnissen bis zu 1.000 USD pro Monat Unterstützung. Darüber hinaus arbeitet das Militär mit Familien mit Kindern mit besonderen Bedürfnissen zusammen, um das Militärmitglied einer Dienststelle zuzuordnen, die den Bedürfnissen des Kindes am besten entspricht.

Fazit

Die Adoption eines Kindes ist für viele Kinder eine Chance auf einen Neuanfang. Es gibt auch Paaren ohne die Fähigkeit, ein Kind zu haben, die Chance, einem Neugeborenen oder einem älteren Kind ein liebevolles Zuhause zu bieten.

Die Kosten liegen zwischen mehreren zehntausend Dollar, wobei viele Anpassungen zwischen 20.000 und 40.000 Dollar liegen. Die Annahme eines Säuglings kostet in der Regel weniger und beläuft sich auf 15.000 bis 35.000 US-Dollar.

Wenn Sie die damit verbundenen Kosten für die Adoption eines Kindes kennen, können Sie entscheiden, ob die Adoption für Sie ist.