Das Vermögen von Lance Armstrong beträgt 50 Millionen US-Dollar

Lance Armstrong Vermögen (Einkommen und Verlust)

Wie war das Vermögen von Armstrong aufgebaut?

Lance Armstrong wurde 1971 geboren und wurde von seiner Mutter großgezogen. Er zeigte schon in jungen Jahren seine Sportlichkeit, mit 10 Jahren mit dem Laufen und Schwimmen, mit 13 mit dem Triathlon. Mit 16 Jahren trat er als professioneller Triathlet an und trainierte anschließend mit dem Entwicklungsteam des US-amerikanischen Olympic Cycling.

1992 nahm Armstrong an den Olympischen Spielen teil, belegte den 14. Platz und erhielt eine Einladung, dem Motorrad-Team von Motorola beizutreten. Im Alter von 21 Jahren gewann er die Weltmeisterschaft im Straßenrennen im norwegischen Oslo, ein eintägiges Ereignis von 161 Meilen. 1996 belegte er bei den Olympischen Spielen den 12. Platz.

Im Oktober 1996 wurde bei Armstrong ein Hodenkrebs diagnostiziert. Er verbrachte die nächsten Monate mit aggressiven Chemotherapie-Behandlungen und wurde im Februar 1997 für krebsfrei erklärt. In diesem Jahr gründete er die Lance Armstrong Foundation, kehrte zum Radfahren zurück und unterschrieb beim US Postal Service-Team für 200.000 US-Dollar pro Jahr.

1999 gewann Armstrong seine erste Tour de France, wiederholte das Kunststück im Jahr darauf erneut und gewann bei den Olympischen Spielen in Sydney im Jahr 2000 eine Bronzemedaille. Er setzte seine Erfolge mit dem Gewinn der Tour bis 2005 fort, als er seinen Rücktritt bekanntgab sieben Medaillen bei der Tour de France. Er kehrte 2009 zurück und belegte den dritten Platz der Tour und 2010 erneut den 23. Platz. Er ist 2011 in den Ruhestand gegangen.

Laut Celebrity Net Worth ist Lance Armstrong insgesamt 50 Millionen US-Dollar aus Anerkennungen, Preisgeldern und öffentlichen Vorträgen wert.

Sie können den Nettovermögensrechner von Bankrate verwenden, um Ihren Nettowert zu sehen.

Lance Armstrong

  • Geboren: 1971
  • Geburtsort: Plano, Texas

Was er jetzt macht

Armstrong wurde 2001 erstmals des Dopings vorgeworfen, leugnete jedoch die Vorwürfe jahrelang - bis er schließlich in einem Interview mit Oprah Winfrey 2013 einräumte, dass er seit Mitte der 1990er Jahre leistungssteigernde Medikamente eingesetzt habe. Die US-Regierung reichte Klage gegen Lance Armstrong auf Schadensersatz in Höhe von fast 100 Millionen US-Dollar ein, weil sie die Regierung betrogen hatte, indem sie Sponsoringgelder vom US-Postdienst akzeptierte, während sie verbotene Medikamente einnahm. Er wird voraussichtlich im November 2017 vor Gericht gestellt.

2012 trat er als Vorsitzender der von ihm gegründeten Livestrong-Stiftung zurück.


Auszeichnungen

In seiner Karriere gewann Armstrong sieben Titel der Tour de France. 2012 wurde er von ihnen beraubt.

Sehen Sie, wie Lance Armstrongs Vermögen mit dem von Jackass-Star und Mitgestalter Johnny Knoxville im Vergleich steht.