Teen Girokonto - 5 Tipps, die Sie beachten sollten

Teen Checking Account - 5 Tipps, die Sie im Gedächtnis behalten sollten

Sie haben möglicherweise ein Sparkonto für Ihre Kinder eröffnet, um Geld für das College zu sperren oder ihnen das Investieren beizubringen. Wenn sie jedoch wachsen, müssen sie einige andere Geldgrundlagen erlernen. Dazu gehört auch die Verwaltung eines Girokontos.

Diese Fähigkeiten sind heute möglicherweise wertvoller als je zuvor: 36% der College-Studenten in 4-jährigen Institutionen stellten fest, dass die Überziehung und Verwaltung eines Bankkontos die Hauptursachen für finanziellen Stress sind, so die Umfrage "Money Matters on Campus" von 2015, die von einem Technologieunternehmen für Bildung erstellt wurde EverFi und Higher One, ein Finanzdienstleistungsunternehmen. Darüber hinaus gaben 12% an, dass sie ihre Waagen niemals überprüfen, weil sie zu nervös sind.

Das frühe Einrichten eines Girokontos für Jugendliche ist eine wichtige Möglichkeit, um später Fallstricke zu vermeiden. "Es hilft ihnen, Konzepte zu lernen, die mit Geld zu tun haben, und kann ihnen wertvolle Praktiken in einer sicheren Umgebung vermitteln", sagt Natasha Campbell, Gründerin und CEO von Lifestyle Success Unlimited, einem Finanzausbildungsunternehmen in Kissimmee, Florida.

Hier wiegen Experten mit Strategien, die einem Teenager helfen, ein Girokonto zu eröffnen und zu führen.

5 Tipps für Teenager-Girokonten

  1. Wähle das richtige Alter
  2. Wissen, was verfügbar ist
  3. Stellen Sie es zusammen auf
  4. Aktivität überwachen
  5. Machen Sie es zu einem Lernprozess

1. Wählen Sie das richtige Alter

Während viele Banken es Ihnen ermöglichen, ein Girokonto ab dem Alter von 13 Jahren zu eröffnen, fällt die beste Zeit für Ihr Kind möglicherweise mit anderen Meilensteinen zusammen, beispielsweise mit einem Teilzeitjob oder dem Erlernen des Fahrens.

„Im Allgemeinen suche ich eine Verantwortung, die in der Regel etwa sechs Monate nach dem Führerschein liegt“, sagt Christina Esterly, eine Mutter aus Rio Rancho, New Mexico. Sie hat ihren 5 Kindern bei der Eröffnung von Girokonten geholfen. Achten Sie auf Anzeichen, dass Ihr Kind an einer Brieftasche oder einem Portemonnaie hängen bleibt und keinen Führerschein verliert.

Erklären Sie, dass eine mit einem Konto verbundene Debitkarte mit Bargeld identisch ist.

Bei Konten, die auf 13- bis 17-Jährige ausgerichtet sind, sind Sie Mitinhaber des Kontos als übergeordnetes Mitglied. Auf diese Weise können Sie das Konto anzeigen und Grenzwerte und Einschränkungen festlegen.

2. Wissen, was verfügbar ist

"Es gibt eine Fülle von Informationen online", sagt Ryan Bailey, Leiter der Einlagenprodukte bei der TD Bank. Sie werden oft feststellen, dass die Girokonten für Schüler niedrigere oder gar keine Gebühren haben. In der TD Bank z. B. zahlen Studenten, die ein Konto eröffnen und jünger als 24 Jahre sind, keine monatliche Wartungsgebühr und müssen kein Mindestguthaben besitzen.

Suchen Sie nach Funktionen, die mit technisch versierten Teenagern klicken werden. "Wir versuchen, alles in eine Online-Präsenz zu drängen", sagt Valerie Magness, erste Vizepräsidentin der Farmers & Merchants Bank im kalifornischen Long Beach. Suchen Sie nach Vergünstigungen wie kostenlose direkte Einzahlung, mobiles Banking, elektronische Kontoauszüge und eine Debitkarte.

Bei einigen Konten können Sie Geld von Ihrem Konto auf das Scheck Ihres Kindes übertragen, wodurch es einfach wird, Geld für Ihr Kind zu bekommen.

Wenn das College am Horizont ist, suchen Sie nach einer Bank, die sich auf oder in der Nähe des Campus befindet. "Sie wollen ATM-Gebühren vermeiden", sagt Bailey. Sie können mit Hilfe von Bankrate nach Girokonten nach Stadt oder Postleitzahl suchen.

3. Stellen Sie es zusammen auf

Wenn möglich, verknüpfen Sie das Sparkonto Ihres Kindes mit dem neuen Girokonto, berät Allan Prindle, Präsident und CEO der Power Financial Credit Union in Miami.

Führen Sie dann Ihr Kind durch den Vorgang der Einzahlung von durch Jobs, Geburtstage oder Zulagen verdientem Geld auf das Konto. Legen Sie einige Einsparungen für später und einige für die Überprüfung der Ausgaben.

Denken Sie daran, dass Ihr Kind, während Sie jahrelang beobachtet haben, wie Sie eine Debitkarte streichen, die Funktionsweise der Transaktion möglicherweise nicht vollständig versteht. "Erklären Sie, dass eine mit einem Konto verbundene Debitkarte mit Bargeld identisch ist", sagt Campbell.

Wenn Ihr Kind dann eine Debitkarte verwendet, „verfolgen Sie die Transaktion und beobachten Sie den Vorgang“, schlägt Prindle vor. Zeigen Sie, wie das Guthaben vom Konto abgezogen wird, nachdem die Karte eingezogen wurde. Halten Sie sich an die Quittung, bis die Transaktion abgeschlossen ist.

Wenn die Bank die Einzahlung von Schecks über ein Smartphone oder Tablet ermöglicht, zeigen Sie Ihrem Kind die erforderlichen Schritte, um diese Funktion zu nutzen.

„Bringen Sie Ihrem Kind auch bei, dass es wichtig ist, dass Sie niemals Kontoinformationen mit Freunden teilen und beim Einkaufen immer Datenschutzmaßnahmen anwenden“, fügt Campbell hinzu.

4. Aktivität überwachen

Wenn Ihr Sohn oder Ihre Tochter die Grundzüge des Transaktionsprozesses erfasst hat, sollten Sie eine Strategie in Betracht ziehen, in der Campbell die "Macht von 60" prägt. Die meisten Banken verfügen über Apps, die auf einem Smartphone oder Tablet verwendet werden können. Zeigen Sie Ihrem Kind, wie es jeden Tag 60 Sekunden dauert, um den Kontostand zu überprüfen.

Viele Institute haben ein Tageslimit für die Debitkarte für den Schutz, Notizen zu Prindle und "Sie können den auf einer Karte aufgeladenen Betrag während des Tages anpassen." Versuchen Sie, mit einem Limit von $ 50 oder $ 100 pro Tag klein zu beginnen. Erwägen Sie auch die Festlegung von Einschränkungen für Geldabhebungen an Geldautomaten, beginnend mit 50 USD pro Tag.

Fordern Sie nicht nur die Online-Aktivität an, sondern auch Warnmeldungen, wenn das Konto schwach ist.

5. Machen Sie es zu einem Lernprozess

Esterly hat ein System eingerichtet, in dem ihre Teenager alle zwei Wochen ein Stipendium erhalten. Von diesem Betrag müssen sie Gas, Essen gehen, verschiedene Einkäufe und Unterhaltung abdecken. "Wir haben sie auch gewarnt, wenn sie in einigen Kategorien zu viel Geld ausgegeben haben und kein Benzingeld hatten. Sie müssten zusätzliche Aufgaben erledigen, um mehr Geld zu verdienen oder es von ihrem Sparkonto zu nehmen", sagt sie.

„In den meisten Institutionen können Sie die Überprüfung auf Überziehungen aktivieren und deaktivieren. Schalten Sie es aus “, rät Prindle. Ihr Teenager wird von einem Händler am Point of Sale möglicherweise wegen unzureichender Finanzmittel abgelehnt, aber Sie vermeiden die Überziehungsgebühren, die durchschnittlich 32,74 US-Dollar pro Instanz betragen, gemäß der neuesten jährlichen Bankcheck-Studie von Bankrate.

"Es gibt heute so viel mehr Technologie als früher", sagt Prindle. "Es ist erfrischend, diese Limits und Steuerelemente verwenden zu können. Sie können sie einige Dinge tun lassen, aber jetzt wird der Account nicht negativ. Wenn sie die Karte verlieren, können Sie die Karte ausschalten. Die Technologie ist ziemlich ordentlich. “